Urogramm
Kopfzeilenbild
Dr.med.M.Ackermann - Dr.med.Chr.Alter - Dr.med.A.Schlüter
So., 23.12.2012 11:47        MRT  CT  Röntgen  Durchleuchtung  Mammographie  Ultraschall  Phlebographie  Urogramm
 


Röntgenaufnahme Rose

 


 
 
 
 
 

Urogramm (i.v. Urographie, Nierenröntgen)

 

Für die Urographie wird nach der Abdomenübersichtsaufnahme (Leeraufnahme) intravenös ein jodhaltiges Röntgenkontrastmittel injiziert und anschließend in bestimmten Abständen eine weitere Röntgenaufnahme des Bauches angefertigt. Die Untersuchung dauert in der Regel um die 30 Minuten. Bei ausreichender Ausscheidung des Kontrastmittels durch die Nieren kann eine Aussage über die anatomischen Verhältnisse des Nierenhohlraumsystems erfolgen. Auch können die Abflussverhältnisse über die Ureteren und die Harnblase beurteilt werden.

Bitte tags zuvor nichts Blähendes essen, am Untersuchungstag 4 h vor der Untersuchung gar nicht essen, trinken ist ausdrücklich erlaubt. Medikamente wie gewohnt nehmen.

 

 

Arbeitsplatz Urographie

   
 

 

 

 

Urogramm
 


3D-Rekonstruktion aus CT